Dieser Tätigkeitsbericht zeigt welche Erfolge durch permanentes "Dranbleiben" möglich sind.

DenkSchutzBerlin

 

Text der Zuwendung Deutsche Dankmalschutz

Traditionsgemeinschaft Fliegerhorst Ahlhorn Protokoll der Besprechung am 9. August 2018

Ort: Hebbelstraße 28, Ahlhorn (Bertinetti)
Beginn: 18.00 Ende: 19.45

Teilnehmer: Peter Pasternak, Jan-Bernd Uptmoor, Armin Syfus, Dieter Hasebrink, Andreas Oefler, Dirk Schmeidler, Hermann Wieking, Heinz Lohse, Wulf Bertinetti

 

Der Vorstand der Traditionsgemeinschaft Fliegerhorst Ahlhorn informiert alle Mitglieder über die Aktivitäten der letzten Monate.

Wir weisen noch einmal darauf hin, dass es keine monatlichen Sachstandberichte mehr gibt und dass sich die Berichte nicht mehr in „Mikroinfos“  verlieren.

Was hat der Vorstand und einige aktive Mitglieder in den vergangenen Monaten im Sinne der Traditionsgemeinschaft erledigt. Die folgenden Zeilen geben nur einen groben Überblick. Der Vorstand, hier insbesondere Peter Pasternak und Dieter Hasebrink, arbeitet täglich am Projekt "neues Museum" und ellenlangen Anträgen und Bescheiden. (Hut ab.. :))

Der Vorstand war in in diversen Bereichen tätig, wir haben allerdings beschlossen weiterhin nicht so kleinteilig und detailliert wie in der Vergangenheit zu berichten.

Im Vordergrund stand natürlich die Finanzierung für Umbau und Renovierung des Gebäudes 24. In diesem Zusammenhang war es erforderlich Geldgeber zu finden und Mittel aus Stiftungen und öffentlichen „Töpfen“ zu erhalten.

Sachstand Sycamore Sockelmaschine aus Landsberg.

Wir haben uns mehrfach an das BMVg gewandt um unseren Anspruch auf die Maschine als Ausstellungsstück im Museum der Traditionsgemeinschaft Fliegerhorst Ahlhorn geltend zu machen. Alle Fakten und Belege wurden vom BMVg ignoriert und mit nichtssagenden Antworten abschlägig beantwortet. Hier unser Letzter Brief und die Antwort des BMVg.