Sycamore der Flying Bulls

 Sycamore der Flying Bulls in Fassberg

 

Sycamore Kameraden

 Ehemalige Sycamoreflieger in Fassberg

 

Treffen der Traditionsgemeinschaft Hubschrauber

Treffen der Traditionsgemeinschaft Hubschrauber

 

Einige Bilder aus lange vergangener Zeit

 

Sycamore Impressionen

 

Sycamore Impressionen

 

Sycamore Impressionen

 

Sycamore Impressionen

 

Sycamore Impressionen

 

Sycam009

 

Sycam010

 

Sycamore Impressionen

 

 

Gemeinde Großenkneten informiert sich über den Entwicklungsstand des geplanten „Museum Fliegerhorst Ahlhorn“ der „Traditionsgemeinschaft Fliegerhorst Ahlhorn e.V.“ (TGFA).

Zu einer Informationsveranstaltung der TGFA trafen sich am Dienstag, den 18. Juni Gemeindevertreter und Ratsmitglieder auf dem ehemaligen Fliegerhorst, jetzt „Metropolpark Hansaline GmbH“ um sich, aus erster Hand, über die Fortentwicklung des Museumsprojektes der TGFA zu informieren.

Die Vorstellung des Museumsprojektes und der derzeitige Entwicklungsstand wurden von dem ersten Vorsitzenden der TGFA Peter Pasternak und dem zweiten Vorsitzenden Dieter Hasebrink anschaulich dargestellt.

Großer Wert wurde bei der Vorstellung darauf gelegt, dass das geplante Museum eine Darstellung der Geschichte des Ortes und des Flugplatzes Ahlhorn von der Entstehung vor 1915 bis heute ist.

Als Schwerpunkt wird hier natürlich die Entwicklung des militärischen und zivilen SAR – und Rettungsdienstes in Verbindung mit der Einrichtung der ersten Rettungszentren in der Bundesrepublik sein.

„Ahlhorn ist die Wiege des SAR - Rettungsdienstes“.

Ein weiterer Punkt der Information war die Ausstattung des Museums die derzeit in der Planung ist und nach Fertigstellung der Renovierungsmaßnahmen in Angriff genommen wird. Unterstützt wurde hier die TGFA durch Frau Dr. Beate Bollmann aus Oldenburg, die ein Museums-Konzepte erstellt hat, das wertvolle Anstöße für die TGFA beinhaltet.

Abschließend erhielten die Teilnehmer eine Information darüber, dass die TGFA einen zweiten Hubschrauber, eine Bristol 171 „Sycamore“, Baujahr 1958 in Eigenleistung restauriert. Die Restaurierungsarbeiten sind bereits so weit fortgeschritten, dass der offizielle „Rollout“ in den nächsten Wochen bevorsteht.

Neben der bereits vorhandene Bell „UH-1D“ wird die Bristol „Sycamore“ vor dem Museum ihren Standplatz finden.

Einig waren sich die Teilnehmer darüber, dass das geplante Museum weit über den regionalen Bereich Interesse finden wird.    

Ratsmitglieder Großenkneten 

Unsere "Anneliese" wurde der Bundeswehr für eine Messe in Villingen-Schwenningen zur Verfügung gestellt.

Hier der Bericht LINK


Die Traditionsgemeinschaft Fliegerhorst Ahlhorn, vertreten durch den Modellbauer David Funke, hat einen herforragenden zweiten Platz bei der Modellbauausstellung in Lingen erreicht. Das Modell wurde von David Funke gebaut uns präsentiert.

Das Gewinnermodell

 

Die Ausstellung

 

(v. links) David Funke, Dirk Schmeidler

 

Sycamore Cockpit

 

 

Nach langer Wartezeit, es gab Gründe, veröffentlichen wir jetzt unsere Fotostecke "Bau neues Museum".

Eine unsortierte Menge von Fotos die den aktuellen Status unserer "Baustelle" zeigen.

Bau Museum

Bau Museum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bau Museum

 

Bau Museum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bau Museum

Bau Museum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bau Museum

Bau Museum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bau Museum

Bau Museum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bau Museum

Bau Museum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bau Museum

Bau Museum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bau Museum

Bau Museum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bau Museum

Bau Museum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

003A   Kopie

Auch im Jahr 2018 haben wir am Ahlhorner Weihnachtsmarkt teilgenommen.